26September2018

vitamins-header
 
Was sind Vitamine fürs Herz? Zusätzlich zur physischen Hilfe ist für uns die geistige Unterstützung ebenso von großer Bedeutung. „Vitamine fürs Herz“ ist der Titel einer Reihe, in der wir monatlich neue Beiträge veröffentlichen. Die Vitamine sind Zusammenstellungen aus Textauszügen, die wir mit freundlicher Genehmigung der Autoren auf unserer Webseite präsentieren dürfen. Da wir von Lesern so gute Reaktionen darauf bekommen, möchten wir sie hier teilen und hoffen, dass sie so auch vielen anderen große Freude bringen können.
Vitamine fürs Herz

Weihnachten steht für Liebe

Autor unbekannt:

Weihnachten steht für Liebe. Für Freude, für Geben und Teilen, für Lachen, für Gemeinschaft mit Familie und Freunden, für Lametta und schön verpackte Schachteln. Aber vor allem steht Weihnachten für Liebe.

Ich hatte das nicht für möglich gehalten, bis ein lieber kleiner Schüler mit naiver Unschuld und weichen rosigen Wangen mir ein wunderbares Geschenk zu Weihnachten machte. Mark, ein 11-jähriger Waise, lebte mit seiner Tante, einer bitteren Frau mittleren Alters, sehr genervt von der Last der Sorge um diesen Sohn ihrer toten Schwester. Sie versäumte es nie, den kleinen Mark daran zu erinnern, wenn es nicht für ihre Großzügigkeit gewesen wäre, wäre er ein streunender Obdachloser. Dennoch, mit aller Schelte und Kühle zu Hause, war er ein süßes und sanftes Kind.

Mark war mir nicht besonders aufgefallen, bis er anfing, mir jeden Tag nach dem Unterricht zu helfen (auf die Gefahr hin, den Ärger seiner Tante zu erregen, wie ich später herausfand), das Klassenzimmer aufzuräumen. Wir taten dies ruhig und gelassen, ohne viel zu reden, aber genossen die Stille dieser Stunde des Tages. Wenn wir etwas redeten, sprach Mark vor allem von seiner Mutter. Obwohl er noch ziemlich klein war, als sie starb, erinnerte er sich an eine freundliche, sanfte, liebevolle Frau, die immer viel Zeit mit ihm verbrachte.

Als Weihnachten immer näher rückte, blieb Mark nicht mehr jeden Tag länger in der Schule. Ich hatte mich an sein Kommen gewöhnt, und als die Tage verstrichen und er weiterhin nach dem Unterricht eilig aus dem Zimmer schlüpfte, hielt ich ihn eines Nachmittags an und fragte, warum er mir nicht mehr beim Aufräumen half. Ich erzählte ihm, wie ich ihn vermisste, und seine großen grauen Augen leuchteten hell auf, als er mich fragte: „Haben Sie mich wirklich vermisst?“ Ich erklärte ihm, dass er mein bester Helfer gewesen war.

„Ich habe eine Überraschung für Sie gebastelt“, flüsterte er vertraulich. „Für Weihnachten.“ Dann wurde es ihm peinlich und er rannte davon und blieb dann auch nicht mehr länger nach dem Unterricht.

Schließlich kam der letzte Schultag vor Weihnachten. Mark schlich sich spät am Nachmittag langsam in den Raum, mit seinen Händen hinter seinem Rücken, die etwas verbargen. „Ich habe Ihr Geschenk“, sagte er schüchtern, als ich aufblickte. „Ich hoffe Sie mögen es.“ Er streckte seine Arme aus, und da lag in seinen schmalen Handflächen ein kleines Holzkästchen.

„Es ist schön, Mark. Gibt es etwas drin?“, fragte ich und öffnete den Deckel, um hineinzuschauen.

„Oh, man kann nicht sehen, was da drin ist“, antwortete er, „und man kann es nicht anfassen oder schmecken oder fühlen, aber Mutter hat immer gesagt, es gibt einem immer ein gutes Gefühl, Wärme an kalten Nächten und Sicherheit, wenn man ganz alleine ist.“

Ich blickte in die leere Schachtel. „Was ist es, Mark“, fragte ich sanft, „was mich so wohl fühlen lassen wird?“

„Es ist Liebe,“ flüsterte er leise, „und Mutter sagte immer, es ist am besten, wenn man sie weggibt.“ Damit drehte er sich leise um und verließ das Zimmer.

Jetzt steht ein kleines Holzkästchen auf dem Klavier in meinem Wohnzimmer und ich lächle nur, wenn ich neugierigen und fragenden Freunden erkläre, dass Liebe in ihm steckte.

Ja, Weihnachten steht für Heiterkeit, Fröhlichkeit und Lieder – für gute und schöne Geschenke. Aber vor allem steht Weihnachten für Liebe.

*** *** ***

„Wahrscheinlich liegt der Grund, warum wir alle an Weihnachten end- und hemmungslos oft unsinnige Geschenke einkaufen, darin, dass wir nicht genau wissen, wie wir unsere Liebe in Worte fassen sollen.“ – Harlan Miller

„Weihnachtsgeschenkvorschläge: Für deinen Feind Vergebung; für einen Gegner Toleranz; für einen Freund dein Herz; für einen Kunden Service; für alle Nächstenliebe; für jedes Kind ein gutes Beispiel; für dich selbst Respekt.“ – Oren Arnold

„Weihnachten ist nicht nur eine Zeit für Festlichkeit und Feiern. Sie geht darüber hinaus. Sie ist eine Zeit, sich Gedanken zu machen über das Ewige. Der Weihnachtsgeist ist ein Geist des Gebens und Vergebens.“ – J. C. Penney

Copyright © 2016 CLTP



Mit Ihrer Spende tun Sie in jedem Fall etwas Gutes und leisten einen wichtigen Beitrag für eine bessere Zukunft der Kinder in Mushapo.

Spenden

Rundbriefe

Sie möchten über die aktuellsten Fortschritte unserer Projekte informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Hier können Sie sich auch wieder abmelden.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie eine Frage oder ein anderes Anliegen an uns? Kontaktieren Sie uns einfach direkt! Wir freuen uns über Ihre Nachricht und bemühen uns, Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Kontakt aufnehmen

Ich möchte helfen

Sie möchten wissen, wie Sie uns dabei helfen können im Kongo zu helfen? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie uns unterstützen können.

ADH helfen