19September2019

vitamins-header
 
Was sind Vitamine fürs Herz? Zusätzlich zur physischen Hilfe ist für uns die geistige Unterstützung ebenso von großer Bedeutung. „Vitamine fürs Herz“ ist der Titel einer Reihe, in der wir monatlich neue Beiträge veröffentlichen. Die Vitamine sind Zusammenstellungen aus Textauszügen, die wir mit freundlicher Genehmigung der Autoren auf unserer Webseite präsentieren dürfen. Da wir von Lesern so gute Reaktionen darauf bekommen, möchten wir sie hier teilen und hoffen, dass sie so auch vielen anderen große Freude bringen können.
Vitamine fürs Herz

Die Geschichte unseres Plastik-Bonsaibaums

Lenka Schmidt:

Von seiner Missionsreise in den Kongo zurückgekehrt, packte Wolfgang seinen Koffer aus. In seiner Abwesenheit hatte ich eine große Reinigung unserer Wohnung durchgeführt. Das war mit viel Arbeit verbunden und ich war sehr zufrieden damit, wie es jetzt aussah. Doch nachdem er seinen Koffer geleert hatte und ich das Wohnzimmer betrat, war ich überrascht. Ein kitschiger Bonsaibaum aus Plastik stand direkt in der Mitte meines, meiner Meinung nach, stilvoll gehaltenen Wohnzimmers! „Können wir bitte den Baum stattdessen hierherstellen?“, fragte ich und brachte ihn in unser Schlafzimmer. „Sicher!“, antwortete er und erzählte mir dann folgende eindrucksvolle Geschichte.

Im Kongo flog mein Mann ins Landesinnere, um dort unser Schulprojekt zu besuchen, und kam am winzigen Flughafen der nahegelegenen Stadt an, wo eine große Gruppe von Menschen auf jemanden wartete – mit Musik, Liedern, einem großen Banner und aller Fanfare, die normalerweise für einen wichtigen lokalen Politiker organisiert wird. Er fragte seine Freunde, die ihn am Flughafen empfingen: „Für wen ist das alles?“ Sie antworteten: „Das ist für dich!“ Die ganze Parade war nur für ihn!

Nachdem er vom Bürgermeister der Stadt und Mitgliedern unserer Partnerorganisation begrüßt wurde, kamen plötzlich zwei Schüler unserer Schule auf ihn zu und übergaben ihm – Ihr habt es erraten – genau diesen Bonsaibaum, der jetzt in unserer Wohnung stand! Es war ein Zeichen ihrer Würdigung für die Schule, die wir für sie gebaut haben, und dass sie die Schule kostenlos besuchen können, was im Kongo einzigartig ist, da normalerweise alle Schüler dort ihren Unterricht bezahlen müssen.

Auf unserem neuen Schulgelände standen vor der Schule – in der Hitze des Tages – fast 300 Schüler in Reih und Glied, nach Klassen geordnet. Sie marschierten zum Rhythmus lebhafter Musik und sangen aus vollem Herzen. Einige von ihnen trugen Gedichte und Texte vor, die sie gelernt hatten.

Es war ein besonderer Moment! Nach Jahren der Arbeit und des Lebens unter schwierigen Umständen – über 10 Jahre in Afrika – mit wenig Anerkennung, machen diese Art von ergreifenden Erlebnissen alle Mühe wert.

Später vertraute mir Wolfgang an, wie er in diesen Tagen ein paar Mal seine Tränen zurückhalten musste. Zu sehen, unter welch harten Bedingungen die Menschen im Landesinneren leben und wie dankbar die Kinder sind, die Schule besuchen zu können, war einfach überwältigend.

Ich hörte mir seine Geschichte aufmerksam an und trug danach diesen kleinen Bonsaibaum feierlich zurück an seinen Ehrenplatz in der Mitte unseres Wohnzimmers. Er dient als greifbare Erinnerung an die uns entgegengebrachte Liebe und Wertschätzung der Kinder aus Mabala.

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***

Im normalen Leben wird einem oft gar nicht bewusst, dass der Mensch überhaupt unendlich mehr, viel mehr empfängt, als er gibt, und dass Dankbarkeit das Leben erst reich macht. – Dietrich Bonhoeffer

Lass nie zu, dass die Dinge, die du haben möchtest, dich die Dinge vergessen lassen, die du hast. – Sanchita Pandey

Dankbarkeit ist eine Entscheidung des Willens, und wenn es eine Entscheidung des Willens ist, liegt die Wahl direkt bei uns. Sich zu entscheiden, dankbar zu sein, ist keine leichte Aufgabe. Es kostet Mühe. – Chuck Swindoll

Gott hat dir heute 86.400 Sekunden geschenkt. Hast du eine von ihnen benutzt, um Danke zu sagen? – William Arthur Ward

Dankbarkeit erzeugt Anerkennung, die Zufriedenheit mit sich bringt, welche wiederum Frieden schafft. – Todd Stocker

Copyright © 2019 Aktive Direkt Hilfe e. V.; Bild: W. Schmidt:



Mehr in dieser Kategorie: « Wer nimmt den Sohn?
Wir möchten anderen Hilfsorganisationen ein positives Beispiel sein und sie dazu ermutigen, sich ebenfalls im Landesinneren zu engagieren.

Unsere Zielsetzung – Urbanisierung entgegenwirken

Rundbriefe

Sie möchten über die aktuellsten Fortschritte unserer Projekte informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Hier können Sie sich auch wieder abmelden.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie eine Frage oder ein anderes Anliegen an uns? Kontaktieren Sie uns einfach direkt! Wir freuen uns über Ihre Nachricht und bemühen uns, Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Kontakt aufnehmen

Ich möchte helfen

Sie möchten wissen, wie Sie uns dabei helfen können im Kongo zu helfen? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie uns unterstützen können.

ADH helfen