17November2018

vitamins-header
 
Was sind Vitamine fürs Herz? Zusätzlich zur physischen Hilfe ist für uns die geistige Unterstützung ebenso von großer Bedeutung. „Vitamine fürs Herz“ ist der Titel einer Reihe, in der wir monatlich neue Beiträge veröffentlichen. Die Vitamine sind Zusammenstellungen aus Textauszügen, die wir mit freundlicher Genehmigung der Autoren auf unserer Webseite präsentieren dürfen. Da wir von Lesern so gute Reaktionen darauf bekommen, möchten wir sie hier teilen und hoffen, dass sie so auch vielen anderen große Freude bringen können.
Vitamine fürs Herz

Liebenswürdigkeit im Taxi

Art Buchwald

Vor kurzem war ich in New York, wo ich einen Freund traf. Während einer Taxifahrt mit meinem Freund bedankte sich jener am Ende der Fahrt und bemerkte, dass er ein hervorragender Fahrer war.

Der Fahrer stutzte und erwiderte, „Machen Sie mich an oder was?“

„Nein, überhaupt nicht. Ich bewundere Sie wirklich wie Sie in diesem starken Verkehr so gelassen bleiben.“

„Ja, genau“, die Antwort klang etwas sarkastisch und dann fuhr er weiter.

„Ich hab mir vorgenommen, Höflichkeit und etwas Nächstenliebe nach New York zurückzubringen“, sagte er. „Meiner Meinung nach ist das das Einzige was diese Stadt retten kann.“

„Aber wie denn? Was kann ein Einziger tun um diese Stadt zu retten?“

„Es bleibt doch nicht bei nur Einem. Sieh, dem Taxifahrer hab ich was mitgegeben. Nehmen wir an, er hat im Laufe des Tages zwanzig Gäste und kommt seinen Gästen freundlich entgegen. - Warum? Weil jemand ihm gegenüber freundlich und liebevoll war. Die Fahrgäste wiederum werden diese Freundlichkeit an andere weitergeben, vielleicht an ihre Angestellten, Geschäftsleute oder ihre eigenen Familien. Und so kann sich diese Freundlichkeit über mindestens tausend Leute ausbreiten. Nicht schlecht, oder?“

„Ja, theoretisch schon. Aber in Wirklichkeit? Da bin ich mir nicht so sicher.“

„Zugegeben, auch wenn’s nicht klappt, dann hab ich trotzdem nichts verloren. Das Kompliment hat mich ja nichts gekostet, mein Trinkgeld war das gleiche, nicht mehr oder weniger. Und wenn mein Kompliment auf stumme Ohren fiel, dann versuch ich morgen einfach wieder, einem anderen Taxifahrer freundlich gegenüberzukommen.“

„Ich glaube du spinnst ein bisschen“, konnte ich nur sagen.

„Hmmm…das zeigt mir wiederum, wie zynisch du geworden bist. In der letzten Zeit hab ich Folgendes beobachtet: Nimm die Postangestellten zum Beispiel – sie haben nicht nur einen geringen Lohn, sondern es fehlt ihnen auch an Komplimenten; niemand sagt ihnen, was für gute Arbeit sie leisten.“

„Ich protestiere! Sie leisten keine gute Arbeit!“

„Daran liegt’s – ich bin überzeugt, dass sie bessere Arbeit leisten könnten, wenn sie mehr Anerkennung spüren würden. Wäre es nicht gut, wenn jemand ein freundliches Wort für sie hätte?“

Wir kamen bei einer Baustelle vorbei wo fünf Arbeiter Mittagspause machten. Mein Freund hielt an, „ Einfach großartig was ihr da leistet, die Arbeit sieht schwierig und gefährlich aus.“

Die Arbeiter reagierten skeptisch.

„Wann wird’s fertig sein?“

„Im Juni“ kam die knurrige Antwort.

„Imponierend. Ihr habt da was. worauf ihr wirklich stolz sein könnt.“

Als wir weiterliefen sagte ich zu meinem Freund, dass ich so jemanden wie ihn schon seit langem nicht mehr gesehen hatte – nicht seit Don Quixote!

„Die Männer werden am meinen Worten kauen und wenn sie sie verdaut haben, werden sie froh sein. Ich bin überzeugt, dass diese Stadt irgendwie davon profitieren wird.“

Wiederum protestieret ich, „Aber du kannst das nicht alleine schafften, du bist nur ein Einziger.“

„Ja, aber davon lass ich mich nicht abschrecken. Liebenswürdigkeiten in diese Stadt zurückzubringen ist nicht einfach, aber ich kann ja auch andere motivieren, mir zu helfen…“

„Und jetzt auch das noch! Du hast gerade mit einer Frau geflirtet, und sie war nicht unbedingt eine Schönheit!“

„Genau“ antwortete er, „sie ist Lehrerin und ihre Schüler werden diesen Tag genießen!“



Grundlegende ethische Werte wie Integrität, Verantwortlichkeit, Ehrlichkeit und Arbeitsmoral stehen oben auf der Liste von Voraussetzungen für alle, die mit uns arbeiten wollen.

„Tolle Sammelaktionen“ und „Verantwortliche Mitarbeiter“

Rundbriefe

Sie möchten über die aktuellsten Fortschritte unserer Projekte informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Hier können Sie sich auch wieder abmelden.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie eine Frage oder ein anderes Anliegen an uns? Kontaktieren Sie uns einfach direkt! Wir freuen uns über Ihre Nachricht und bemühen uns, Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Kontakt aufnehmen

Ich möchte helfen

Sie möchten wissen, wie Sie uns dabei helfen können im Kongo zu helfen? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie uns unterstützen können.

ADH helfen