22Juli2019

header-actual2

 

Mit unseren Jahresberichten geben wir seit 2000 jährlich einen Überblick über die Fortschritte unserer Projekte. Neben zusammenfassenden Berichten zum aktuellen Projekt umfasst diese Rubrik auch bereits abgeschlossene Projekte. Dadurch wird der Werdegang der „Aktiven Direkt Hilfe“ in Afrika nachgezeichnet. Zu unserem aktuellen Projekt veröffentlichen wir zusätzlich regelmäßig die neusten Entwicklungen im Detail.

Jahresberichte
Dez 2018

Jahresbericht 2018

Eröffnung der „ADH Agro-Veterinär Schule von Mabala“ – Auf zum ersten Schuljahr

Im März traf sich Wolfgang im Kongo mit Mitgliedern unseres dortigen ADH Congo und des BKK Vereins sowie mit unserem Manager Jean, um den Bau unserer neuen Schule, der „ADH Agro-Veterinär Schule von Mabala“ zu planen und zu organisieren.

Zwischen April und August besuchte Jean dreimal Mabala und übersah die Arbeit dort, kaufte Materialien für den Bau, organisierte ein Team von Bauarbeitern und zeigte der lokalen Managerin, Frau Annie, wie man die Arbeit beaufsichtigt, Fotos macht, Berichte erstellt usw. Er musste herausfinden, wo es die besten Angebote für die Materialien gab und die Herstellung der Dächer, Türen, Fenster, Schulbänke und Tische planen.

Er berichtete, das Team habe sehr gut zusammengearbeitet und eine hervorragende Arbeit geleistet. Sie haben zwei solide Schulgebäude mit insgesamt 6 großen, hellen Klassenzimmern sowie ein schönes Personalgebäude für den Schulleiter Philemon, seinen Sekretär und das Team von 9 Lehrern errichtet. Der Verein BBK in Kinshasa bezahlt die Lehrer, was den Schülern den kostenlosen Besuch der Schule ermöglicht. Es ist unsere zweite Schule dieser Art, die im Kongo praktisch nicht zu finden ist, da alle anderen Schulen Schulgeld verlangen.

Die Deutsche Botschaft spielte bei diesem Projekt eine wichtige Rolle, da ihr Zuschuss die Hälfte unserer Kosten deckte, eine sehr große Hilfe für uns! Wir sind auch sehr dankbar für ein paar andere Spender in Kinshasa und vor allem für unsere regelmäßigen Unterstützer in Europa. Vielen Dank an alle für Eure Teilnahme an dieser großen Leistung, innerhalb weniger Monate buchstäblich eine neue Schule aus dem (Lehm-)Boden zu stampfen! Es bedeutet eine einzigartige Chance, eine bessere Zukunft für fast 300 Kinder zu ermöglichen und neue Arbeitsplätze für mehrere bislang arbeitslose Lehrer und Arbeiter zu schaffen!

Wir schätzen auch die NGO „Feed the Hungry“ in der Tschechischen Republik, die den Versand und Import eines 40-Fuß-Containers mit angereicherten Reismahlzeitpaketen organisiert hat, welche die „Scripture Union“ unter ihrer Obhut importiert und an viele bedürftige Menschen und Institutionen in Kinshasa verteilt hat, darunter die Waisenhäuser COLK und Kimbondo (wo Madlen arbeitet), die wir ebenfalls unterstützen.

In Prag hielt Wolfgang eine Rede bei einer TEDxYouth Veranstaltung, organisiert von der „Open Gate School“. Der TED-Talk ist auf dieser Webseite sowohl als Video und auch als Text zu sehen. Der Vortrag behandelt unsere Arbeit im Kongo und zeigt, was, Wolfgangs Meinung nach, die notwendigen Veränderungen in diesem Krisenland bewirken könnte. Er spricht vor allem über selbstlose Liebe, die beste Lösung für die Probleme unserer Welt und in unserem persönlichen Leben. Lenka und Anissa führten in der christlichen Schule CESTA in Písek eine Präsentation über unsere Arbeit im Kongo vor. Im Sommer nahm unsere Familie ein neues Interview mit „München TV“ auf, diesmal wieder mit Jos.

Mehr in dieser Kategorie: « Jahresbericht 2017

Unsere Jahresberichte

Eine frühe nachhaltige Orientierung von Entwicklungsprojekten ist entscheidend für den langfristigen Erfolg!

Unsere Zielsetzung - Nachhaltigkeit

Rundbriefe

Sie möchten über die aktuellsten Fortschritte unserer Projekte informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Hier können Sie sich auch wieder abmelden.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie eine Frage oder ein anderes Anliegen an uns? Kontaktieren Sie uns einfach direkt! Wir freuen uns über Ihre Nachricht und bemühen uns, Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Kontakt aufnehmen

Ich möchte helfen

Sie möchten wissen, wie Sie uns dabei helfen können im Kongo zu helfen? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie uns unterstützen können.

ADH helfen