25September2018

about-us-Header
 
Team und Helfer

Wir sind ADH - Die Mitglieder des Teams von "Aktive Direkt Hilfe e.V." in Deutschland und vom kongolesischen Verein "ADH Congo ASBL" möchten mit Ihnen teilen, aus welchen Gründen sie sich ehrenamtlich im Kongo engagieren.


Rudolf Roser (ADH e. V. - Vorstand)

Rudolf Roser (ADH e. V. - Vorstand)

"Als unser langjähriger kleiner Freundeskreis im Jahr 2000 den ADH e.V. gründete, um Menschen in Afrika zu helfen, freute ich mich, meinen Teil mit der herausfordernden Gestaltung der Vereinswebseite beitragen zu können. Neben ihrer regelmäßigen Aktualisierung und „Modernisierung“ kümmere ich mich auch um die Buchführung und die legalen Aspekte des Vereins.
Unser aller Arbeit ist ehrenamtlich aus Überzeugung, da so der überwiegende Teil unserer Ressourcen den Hilfsbedürftigen zugutekommt. Auf Grundlage dieser gemeinsamen Gesinnung heraus bereitet es Genugtuung, mit einem eingespielten Team zu arbeiten, das Menschen vor Ort aktive Direkt Hilfe leistet." (Rudolf Roser - Administration & Buchhaltung)

Gabriele Lamparter (ADH e. V. - Vorstand)

Gabriele Lamparter (ADH e. V. - Vorstand)

"Statement in Progress" (Gabriele Lamparter - Vorstand)

Wolfgang Schmidt (ADH e. V. - Vorstand; ADH Congo - Vorstand)

Wolfgang Schmidt (ADH e. V. - Vorstand; ADH Congo - Vorstand)

"Als junger Mensch sah ich keine Hoffnung für diese Welt. Dann erlebte ich echte Liebe, und mein Leben hat sich völlig verändert. Jetzt möchte ich nur noch anderen helfen, dasselbe zu erleben. Es zieht mich zu Plätzen und Leuten, die verlassen sind und am meisten leiden. Es ist herzzerbrechend zu sehen, wie Menschen im 21. Jahrhundert in solch armen Verhältnissen leben, und so versuche ich alles, was ich tun kann, um ihre Situation zu verbessern.
Im Landesinneren vom Kongo fehlt es an einfachsten Lebensnotwendigkeiten, und ich glaube, dass sich mit Hilfe guter Ausbildung und Landwirtschaft Dinge dort umdrehen können. Ich stecke alle meine Energie in die Projekte von ADH, damit sich wenigstens ein kleiner Teil dieser Welt verändern kann." (Wolfgang Schmidt - Initiator im Kongo)

Gilbert Nkuli Yen Yengani (ADH Congo - Vorstand)

Gilbert Nkuli Yen Yengani (ADH Congo - Vorstand)

“Es war sehr herausfordernd für mich zu sehen, dass Leute von ferne kamen, um meinen Lands Genossen zu helfen, während ich wusste, dass ich auch etwas machen könnte. Darum entschloss ich mich zunächst ADH zu unterstützen und nachher mich dem Team anzuschließen. ADH stellt Glauben, Hoffnung und Liebe wieder her - das wahre Bild von Jesus Christus.“ (Gilbert Nkuli Yen Yengani - C.E.O. of G.H.  Investment Sprl.)

Jos Voorn (ADH e. V. - Mitglied)

Jos Voorn (ADH e. V. - Mitglied)

“Ich arbeite zusammen mit ADH im Kongo, weil ich finde, dass beispielsweise das aktuelle Projekt in Mushapo ein unterstützungswürdiges Projekt ist, welches einen positiven und langfristigen Einfluss haben wird, vor allem auf das Leben der Kinder, die davon profitieren werden. Es ist auch ein gutes Gefühl zu wissen, dass ich mit einem gewissenhaften Team arbeite, das Integrität in all seinen Handlungen voranstellt.” (Jos Voorn - Initiator im Kongo)

Melanie Ottinger (ADH e. V. - Vorstand, Kassenwart)

Melanie Ottinger (ADH e. V. - Vorstand, Kassenwart)

"Statement in Progress" (Melanie Ottinger - Administration & Buchhaltung)

Prof. François Mishaam Mpona-Minga (ADH Congo - Mitglied)

Prof. François Mishaam Mpona-Minga (ADH Congo - Mitglied)

„Armen Menschen Zeugnis vom Glauben zu geben, ist eine der großen Herausforderungen für Christen dieser postmodernen Zeit. ADH leistet hierbei einen guten Beitrag. Wir als Christen haben die große Aufgabe, ein Zeugnis der Liebe in unserem Land zu sein. Die Arbeit von ADH ist ein überzeugendes Beispiel für die kongolesischen Christen, bedachter in der Art zu sein, wie man sich verhält. Jesus muss in der Art, wie sie leben, mehr zum Tragen kommen. Wie können wir mehr christlichen Einfluss in diesem großen Land ausüben? Die Arbeit von ADH scheint eine gute Antwort auf diese Frage zu sein. All dies sind gute Gründe, warum ich gerne mit ADH arbeite und ihr Tun unterstützte.“ (François Mishaam Mpona-Minga - Professor an Universität  "Unikin" Kinshasa, Congo)

Prof. André Kapanga (ADH Congo - Mitglied)

Prof. André Kapanga (ADH Congo - Mitglied)

“Es war eine wunderbare Erfahrung, Wolfgang und Lenka zu begegnen. Sie zeigten mir wie jemand sein eigenes Leben aufopfern kann, um das Leben anderer zu verbessern. Ihr Wunsch Erziehung von Leuten, die gar nichts haben, zu verbessern, ist eine Inspiration für uns alle.“ (Prof. André Kapanga - ehemaliger Botschafter der DR Kongo bei der UN in New York)

Jens Ottinger (ADH e. V. - Mitglied, Webadministrator)

Jens Ottinger (ADH e. V. - Mitglied, Webadministrator)

Wir Menschen sehen viel zu oft weg und verdrängen zum Selbstschutz, doch wie lässt sich extreme Armut in weiten Teilen unserer Welt weiterhin ignorieren? Ich konnte und wollte das nie – und so haben mich meine Wege irgendwie nach Mushapo geführt. Wie die Menschen dort ihren Alltag mit den einfachsten Mitteln und viel Einfallsreichtum bewältigen (müssen), ist so traurig und so faszinierend zugleich. Mir wurde bewusst, wie unwichtig materielle Dinge in unseren Breitengraden sein können. Allerdings habe ich als Student nur die Freiheit mir eines viel zu nehmen – Zeit – und genau die investiere ich seither in das Projekt von ADH. Seitdem ich Anfang 2011 das wilde Gelände zum ersten Mal gesehen hatte –  auf dem mittlerweile Schulgebäude stehen – habe ich fest an den Erfolg des Projektes geglaubt: Mit Bildung entsteht etwas – das tatsächlich und vor allem nachhaltig hilft. ADH setzt genau dort an, wo andere Hilfe aufhört und genau das macht die Arbeit des Vereins für mich so unterstützenswert! Ein Leben, ein Kind, ein Dorf: Es macht einen großen Unterschied – in unserer Welt! (Jens Ottinger - Student)

Roselies Roser (ADH e. V. - Vorstand)

Roselies Roser (ADH e. V. - Vorstand)

"Da ich selbst einmal im Ausland missionarisch tätig war, bin ich dankbar, dass es ADH und damit die Möglichkeit gibt, engagierte Mitglieder zu unterstützen. Ich hatte das Glück, die einzelnen Mitarbeiter kennenzulernen und bin überzeugt, dass diese Menschen Vorort ihre Nächstenliebe mit ganzem Herzen und dem nötigen Mut, den sie von Gottes Wort schöpfen, ausführen." (Roselies Roser - Altenpflegehelferin)

Lenka Schmidt (ADH e. V. - Mitglied; ADH Congo - Vorstand)

Lenka Schmidt (ADH e. V. - Mitglied; ADH Congo - Vorstand)

"Ich helfe gerne anderen Menschen und arbeite deshalb mit „Aktive Direkt Hilfe e.V.“ und „ADH Congo“. Mein Ziel ist den Kindern im Landesinneren vom Kongo eine Möglichkeit für Schule und Ausbildung zu geben, die sie sonst nicht bekommen würden. Ich möchte ein Beispiel setzen, dass man auch dort etwas verändern kann, wo es aussichtslos aussieht. Außer der physischen Hilfe will ich Menschen helfen, ein erfüllteres inneres Leben zu führen. Ich habe erlebt, wenn man anderen Liebe erweist, kommt diese auf einen zurück. So versuche ich andere zu inspirieren, nach diesem Leitsatz zu leben und mehr Freude in ihrem eigenen Leben zu finden." (Lenka Schmidt - Organisation & Fundraising)

Die größte Belohnung war, als ich eines Morgens vor der Schule stand und alle Kinder sangen mit ganzem Herzen tolle Lieder, als Zeichen ihrer Dankbarkeit.

Unsere Schule wächst – jetzt 150 Schüler

Rundbriefe

Sie möchten über die aktuellsten Fortschritte unserer Projekte informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Hier können Sie sich auch wieder abmelden.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie eine Frage oder ein anderes Anliegen an uns? Kontaktieren Sie uns einfach direkt! Wir freuen uns über Ihre Nachricht und bemühen uns, Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Kontakt aufnehmen

Ich möchte helfen

Sie möchten wissen, wie Sie uns dabei helfen können im Kongo zu helfen? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie uns unterstützen können.

ADH helfen