29Mai2024

header-actual2

 
Landwirtschaft
Landwirtschaft

Landwirtschaft

Zur nachhaltigen Orientierung des Schulprojekts von ADH ist ein Landwirtschaftsprojekt angeschlossen. Die Erträge aus dem Agraranbau sollen langfristig zur Finanzierung des Schulbetriebs beitragen. Auf einer Gesamtfläche von derzeit 10 Hektar werden vorrangig heimische Agrarprodukte angepflanzt, die auf lokalen Märkten vertrieben werden. Dadurch wird eine nahrungsmittelarme Region mitversorgt und neue wichtige Arbeitsplätze geschaffen. Zudem liefert das Landwirtschaftsprojekt vielfältige Möglichkeiten, die Dorfgemeinschaft mit in das Schulprojekt einzubeziehen und Eigenverantwortung für die Schule in Mushapo zu übernehmen. Der professionelle Agraranbau kann außerdem zukünftig als praxisorientierter Lehrinhalt dienen.

Nov 2023

Nsioni – Fischfarm

Trotz der äußerst schwierigen Bedingungen ohne Infrastruktur und Elektrizität hat Joseph in Nsioni sein Projekt gut vorangetrieben. Inzwischen konnte er fast seine gesamte Werkstatt von Kinshasa auf die Farm verlegen, was keine leichte Aufgabe war. In seinen Fischteichen hat er viele Fische gezüchtet. Da die meisten Menschen dort keine Kühlschränke haben, um die gefangenen Fische zu konservieren, salzen und trocknen sie diese. Er hat auch viel Gemüse und Obst angepflanzt. Viele seiner Bäume trugen gute Früchte wie Bananen, Kochbananen und Papayas. Er pflanzt auch Kokospalmen an, selbst wenn es Zeit braucht, bevor sie Früchte tragen werden. Da Joseph ein sehr begabter Handwerker und Erfinder ist, hat er sogar eine kleine Wasseranlage gebaut, um ein wenig Strom zu erzeugen. Erst kürzlich hat Madlen seine Farm besucht und berichtete uns, dass ein Teil der Böschung des Fischteichs nach sehr starken Regenfällen einbrach und viele der Fische weggeschwemmt wurden. Leider gab es in der Region auch eine Schweinepest, und einige seiner Schweine starben ebenfalls. Jetzt konzentrieren wir uns darauf, das landwirtschaftliche Projekt zu festigen und einen Hühnerstall zu bauen. Joseph ist auch dabei, den Fischteich zu erweitern und zu verstärken, damit die Fische bei künftigen starken Regenfällen im Teich bleiben.
Nsioni – Fischfarm
Okt 2023

Plateau de Bateke - Hühnerzucht

Jean konnte auf dem Plateau de Bateke ein Gebäude für ein Hühnerzuchtprojekt errichten und viele Obstbaum Setzlinge für den Verkauf produzieren. Aber dann brachen Kämpfe zwischen den beiden Stämmen in dieser Gegend aus. Das Hühnerstallgebäude ist zu einem Zufluchtsort für etwa sechs Familien geworden. Gott sei Dank war Jeans Grundstück nicht direkt von den Kämpfen betroffen, so dass er die Arbeit an seinen landwirtschaftlichen Projekten nach vier Monaten wieder aufnehmen konnte. Dennoch musste er das Land von neuem roden. Er pflanzt jetzt Maniok und Gemüse an. Aufgrund der instabilen Lage in der Region haben wir beschlossen, das Hühnerzuchtprojekt in ein sichereres Gebiet zu verlegen. Jean hat ein unfertiges Gebäude in Kisantu südwestlich von Kinshasa. Wir werden dieses Gebäude in einen Hühnerstall umbauen. Zurzeit arbeiten sie daran, Fenster und Türen einzubauen.
Plateau de Bateke - Hühnerzucht
Jun 2023

Berufsausbildungszentren: erste Schritte

Die beiden neuen Projekte der Berufsausbildungszentren für landwirtschaftliche Entwicklung auf dem Lande machen auch langsam Fortschritte. Jean setzt in seinem Projektgebiet, dem Plateau de Bateke, die Sanierung der landwirtschaftlichen Felder fort und kommt mit seinem großen Hühnerprojekt voran. Joseph hat beschlossen, mit seiner Familie und gesamten Werkstatt Ausrüstung von Kinshasa zu seinem Projektstandort in Nsioni zu ziehen. Das ist De-Urbanisierung in Aktion! Seine älteste Tochter Andrella hat vor kurzem ihren Abschluss als Näherin bestanden und wird die Frauen vor Ort in diesem Beruf unterrichten, während Joseph das Ausbildungsprogramm des Zentrums beaufsichtigen wird.
Berufsausbildungszentren: erste Schritte
Jan 2023

ADH hat zwei neue vielversprechende Projekte in Aussicht

Für 2023 planen wir zwei Berufsausbildungszentren an zwei verschiedenen Orten zu errichten und damit einen langjährigen Traum zu erfüllen! Wir planen junge Erwachsene aus jeder dieser Gegenden in einem einjährigen Kurs auszubilden, um einen Beruf im Bereich der Landwirtschaft zu erlernen, einschließlich Tierhaltung, Fischzucht, Bienenzucht usw. Am Ende der Ausbildung erhält jeder Absolvent ein Paket mit Saatgut und eventuell einem Jungtier und kehrt - so ausgerüstet - in sein Dorf zurück, um mit dem, was er in unseren Zentren gelernt hat, einen eigenen Betrieb aufzubauen. Ein Projekt wird von Jean betreut, der seit 2011 unser lokaler Projektleiter ist. Das Zentrum wird sich östlich von Kinshasa, auf dem Plateau de Bateke, befinden. Das andere Projekt wird von Joseph geleitet, den wir seit Beginn unserer Aktivitäten im Kongo im Jahr 2003 kennen. Dieses Zentrum wird in Nsioni liegen, fast 500 km westlich von Kinshasa, in Richtung Atlantik. Beide Männer haben mit unseren jüngsten Mikrofinanzprojekten gute Arbeit geleistet, was uns zuversichtlich stimmt, dass auch diese beiden neuen Projekte zufriedenstellend verlaufen werden.
ADH hat zwei neue vielversprechende Projekte in Aussicht
Jun 2022

Warten auf staatliche Übernahme der Finanzierung des Schulbetriebs

Dank Eurer treuen Unterstützung können alle Schüler unserer Landwirtschafts- und Veterinärschule in Mabala ihre Ausbildung fortsetzen. Bislang bezahlt das kongolesische Bildungsministerium keine Lehrer an neuen Sekundarschulen wie der unseren. Da wir unseren Schülern jedoch weiterhin die Möglichkeit geben wollen, unsere Schule gebührenfrei zu besuchen, bezahlen wir die Gehälter der Lehrer weiterhin selbst. Sobald der Staat dies übernimmt, können wir ein neues Projekt starten. Wir schätzen Eure Hilfe, um den Schulbetrieb aufrechterhalten und den Schülern eine bessere Chance für ihre Zukunft geben zu können.
Warten auf staatliche Übernahme der Finanzierung des Schulbetriebs
Dez 2021

Lehre von Landwirtschaft in der Praxis

Der Schuldirektor, Agronom Philemon, startete außerdem ein neues Projekt mit den Schülern der Landwirtschaftsabteilung vor den Schulgebäuden, wo sie Gemüse anpflanzen, und jeder einen eigenen Streifen vom Feld betreuen muss.
Lehre von Landwirtschaft in der Praxis
Apr 2021

Die Akazien- und Palmnussbäum sind angewachsen und können nun angepflanzt werden

Unser Schuldirektor Philemon hat die Arbeiten an den Akazien- und Palmnussbaumplantagen weiter betreut. Die Schüler/ innen konnten nun die ersten Partien von Bäumen auf unserem Feld bei der Schule pflanzen. Zwei Hektar Maniok, das wichtigste Grundnahrungsmittel im Kongo, wurden ebenfalls angepflanzt. Nach vielen ähnlichen früheren Vorhaben in Mushapo, die wir alle leider wegen Diebstahl einstellen mussten, ist das ein Langzeit- Traum, der für uns allmählich in Erfüllung geht. Es wird zwar noch Jahre dauern, bevor die Palmbäume Erträge bringen, aber der Anfang ist schon mal gemacht. PIREDD, die Organisation, die dieses Projekt initiierte und 1.000 Samen für jede Baumart spendete, unterstützt die Schule bei der Durchführung des Projektes mit einem kleinen Beitrag, zusätzlich zu unserer Finanzierung der Lehrer.
Die Akazien- und Palmnussbäum sind angewachsen und können nun angepflanzt werden
Dez 2020

Landwirtschaft auf dem Schulgelände bedeutet praxisnahes Lernen

Wir unterstützen die Bemühungen der Lehrer, Maniok anzupflanzen, und da die Schüler kostenlosen Unterricht erhalten, helfen sie bei diesem Landwirtschaftsprojekt. Das Land gehört unserer Schule, und so ermutigen wir die Lehrer und Schüler, immer mehr Nahrungsmittel anzubauen, um die Schule zu unterstützen. Dadurch erhalten die Schüler(innen) auch praktische Ausbildung, während die Aufzucht von Hühnern und Kaninchen ihnen weiterhin hilft zu lernen, wie man sich um solche Tiere kümmert.
Landwirtschaft auf dem Schulgelände bedeutet praxisnahes Lernen

Seite 1 von 5

 Gutes Tun und die Welt ein bisschen besser machen. 

Über ADH

Rundbriefe

Wenn Sie Rundbriefe erhalten möchten, dann senden Sie uns bitte eine Nachricht.

Abonnieren

Kontakt aufnehmen

Haben Sie eine Frage oder ein anderes Anliegen an uns? Kontaktieren Sie uns einfach direkt! Wir freuen uns über Ihre Nachricht und bemühen uns, Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Kontakt aufnehmen

Ich möchte helfen

Sie möchten wissen, wie Sie uns dabei helfen können im Kongo zu helfen? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie uns unterstützen können.

ADH helfen